Rien ne va plus

Neben den monatlichen Studentenstammtischen, Mittagstischangeboten, Vorträgen, Produktions- und Forumsführungen, hat im Oktober ein großes Studentenevent stattgefunden. Ob Werkstudent, Praktikant oder Abschlussarbeitschreibender - jeder durfte teilnehmen.

Ein umwerfender Abend mit den Studenten

Hallo, mein Name ist Savvas und ich bin Auszubildender zum Industriekaufmann im dritten Lehrjahr. Während der Ausbildung bei Dräger habe ich die unterschiedlichsten Fachbereiche kennengelernt, z.B. war ich im Personalwesen im Bereich Marketing & Recruiting eingebunden. Dort war ich Teil des Studentenbetreuungsteams, das sämtliche Praktika und Abschlussarbeiten bei Dräger koordiniert.

Lübeck – die Stadt der Wissenschaft

Ganz schön schlau! Willkommen im Wissenschaftsstandort Lübeck mit exzellenter Forschung und 8.000 beliebten Studienplätzen an den Hochschulen. Internationale Forschung und die intensive Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft führt Menschen aus aller Welt nach Lübeck. Jüngstes sichtbares Zeichen für Lübecks Weg an die Spitze der Wissenschaftsstandorte ist der stetig wachsende Hochschulstadtteil. Ob Studium, Aus- oder Weiterbildung: die Möglichkeiten sind (fast) unbegrenzt. Hier wird gelehrt, geforscht, gewohnt, geliebt und gelebt!

Mehr als nur ein Arbeitgeber: Als Student bei Dräger

Hallo zusammen, ich bin Heiko. Als auswärtiger Student in eine neue Stadt zu ziehen, fällt vielen schwer. Auch ich habe mich anfangs gefragt, was mich neben den beruflichen Herausforderungen noch so alles erwartet, aber ich habe mich stets auf die bevorstehenden Erfahrungen gefreut. Zu Recht! Das kann ich nun nach sechs Monaten in Lübeck voller Überzeugung behaupten. Dräger hat es mir aber auch nicht wirklich schwer gemacht. Denn neben den guten Arbeitsbedingungen bietet Dräger auch ein umfangreiches Freizeit- und Weiterbildungsangebot (LUNA). Gerade für Studenten gibt es neben den zahlreichen Betriebssportgruppen und Weiterbildungsmöglichkeiten weitere Chancen, neue Leute und die schöne Stadt kennenzulernen. Über diese Möglichkeiten erfahrt ihr in diesem Artikel mehr.

„If you can dream it, you can do it“

Hallo, mein Name ist Ann-Christin, ich bin 27 Jahre alt und mittlerweile das fünfte Jahr in Folge bei Dräger beschäftigt. Meine Zeit bei Dräger begann ich als Werkstudentin im Rahmen meines Bachelor Studiums im Zentraleinkauf, dem „Global Commodity Management Electronics“. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und schnell in meinen Arbeitsbereich eingewiesen. Die Mitarbeit bei Projekten, Beschaffungsmarktforschung sowie die Vorbereitung von Verhandlungen beschäftigten mich die nächsten vier Jahre und boten mir die Möglichkeit Erfahrung zu sammeln und zu lernen.

Ein Hauch von Leben

Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit, die Praktikantenbetreuer luden zur Produktionsführung in der Anästhesie und 15 Studenten hatten das Glück dabei zu sein. Torben, unser Guide an diesem Tag, holte uns pünktlich um 13 Uhr am Eingang ab, um zu zeigen, welche Prozesse und Menschen hinter den fertigen Anästhesiegeräten von Dräger stehen. Dies war der Beginn einer sehr interessanten Führung, in der jedem von uns klar wurde, dass von der gewissenhaften Arbeit eines jeden Mitarbeiters nicht nur die Funktionsfähigkeit der Geräte, sondern schließlich auch Menschenleben abhängen.

Von feinen Reimen bis hin zu fetten Beats – ein kreatives Winterevent

Hallo, mein Name ist Susanne und ich bin seit knapp drei Monaten als Praktikantin in der Unternehmenskommunikation tätig. Während meiner Zeit bei Dräger habe ich bereits einige spannende Dinge erlebt – von Produktionsführungen bis hin zu einer Pressekonferenz. Und ein weiteres Highlight sollte folgen.

Studenten auf dem Glatteis

Um das neue Jahr 2015 sportlich einzuleiten, wurde der erste Stammtisch der Studenten von Dräger auf die temporäre Eislaufbahn in der Lübecker Innenstadt verlegt. Um 18 Uhr traf sich eine Gruppe mutiger Wintersportbegeisterter vor der Eisbahn auf dem Marktplatz und wagte sich aufs Glatteis. Nach einem schnellen Wechsel in das passende Schuhwerk konnte es losgehen – bzw. gleiten.

Mein Name ist Bond – Bonding !

Jeder Student kennt sie und die Meisten habe auch schon mal die eine oder andere besucht. Die Firmenkontaktmesse. Eine wunderbare Möglichkeit mit Unternehmen in Kontakt zu treten, Informationen zu sammeln und für die ein oder anderen eine Chance kostenlose Goodies abzugreifen. Eine der bekanntesten Kontaktmessen in Deutschland ist die Bonding. Diese findet einmal im Jahr in verschiedenen Städten statt. Das besondere an der Bonding ist, dass sie die größte studentisch organisierte Firmenkontaktmesse ist.

DBS – Was ist das eigentlich?

Dräger beschäftigt pro Jahr ca. 330 Studentinnen und Studenten als Praktikanten oder für eine Abschlussarbeit. Eine dieser Studentinnen bin ich – Meike. Ich mache gerade ein Praktikum im Personalbereich bei Dräger und nicht nur mir, sondern auch allen anderen Studenten hier begegnet immer wieder die Abkürzung „DBS“. Das diese für „Dräger Best Students“ steht und das sogenannte Praktikantenbindungsprogramm meint, habe ich schon mitbekommen. Wer einmal aufgenommen wurde, den fördert Dräger mit verschiedenen Angeboten bis zu 3 Jahre über die eigentliche Zeit des Praktikums im Unternehmen hinaus. Das klingt spannend, dachte ich und habe mir mal Mareen geschnappt und sie mit Fragen gelöchert. Mareen ist bei Dräger für das DBS-Programm zuständig und glücklicherweise eine meiner direkten Kolleginnen. Und das wollte ich von ihr wissen.