Lauf zwischen Meeren – Sport, Spaß und Teamgeist

Schon nach ca. einem Jahr gab es den Vorschlag, seitens Dräger am Lauf zwischen den Meeren teilzunehmen. In die Tat umgesetzt habe ich es dann in 2008. Der Lauf zwischen den Meeren ist ein Staffellauf durch Schleswig-Holstein. Von der Nordsee zur Ostsee, von Husum nach Damp.

Ein umwerfender Abend mit den Studenten

Hallo, mein Name ist Savvas und ich bin Auszubildender zum Industriekaufmann im dritten Lehrjahr. Während der Ausbildung bei Dräger habe ich die unterschiedlichsten Fachbereiche kennengelernt, z.B. war ich im Personalwesen im Bereich Marketing & Recruiting eingebunden. Dort war ich Teil des Studentenbetreuungsteams, das sämtliche Praktika und Abschlussarbeiten bei Dräger koordiniert.

Philadelphia & Rocky Balboa – letzte Station in Nordamerika, Teil 3

Hallo, mein Name ist Nana und dies ist der dritte und letzte Teil über einzelne Stationen meiner Dienstreise als Customer Experience Managerin durch Nordamerika, in der ich neben der Arbeit auch die Möglichkeit hatte, die Kultur zweier Länder kennenzulernen. In meinem ersten Teil habe ich euch über den Niagara Regenbogen berichtet, im zweiten Teil ging es über New York und Toronto und in diesem Abschnitt wird es um die Station Philadelphia gehen.

New York & Toronto – auf Achse in Nordamerika, Teil 2

Hallo, mein Name ist Nana und dies ist der zweite Teil von meinen Beitrag über einzelne Stationen meiner Dienstreise als Customer Experience Managerin durch Nordamerika, in der ich neben der Arbeit auch die Möglichkeit hatte, die Kultur zweier Länder kennenzulernen. Meinen ersten Teil über den Niagara Regenbogen findet ihr hier und in diesem Beitrag möchte ich euch gerne von den Stationen Toronto und New York berichten.

Somewhere over the Rainbow – auf Reisen durch Nordamerika

Hallo, mein Name ist Nana und ich würde euch gerne eine Übersicht über einzelne Stationen meiner Dienstreise durch Nordamerika geben. In meiner Rolle als Customer Experience Managerin bei Dräger durfte ich in den nordamerikanischen Dräger Niederlassungen die Customer Experience Gedanken vorantreiben. Alle, die mehr zum Thema „Customer Experience Management“ erfahren wollen, können gerne meinen Beitrag auf der Dräger Karriereblog-Seite nachlesen. Da wir in den zwei Wochen 15.500 km zurückgelegt haben und demensprechend viel „on the road“ waren, haben wir neben der Arbeit auch die Kultur zweier Länder besser kennen lernen können. Und genau darüber möchte ich euch berichten.

Vom Schreibtisch auf die Tanzfläche

Moin moin, ich bin Vanessa, studiere Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing in Hamburg und derzeitig Praktikantin im Personal-/Hochschulmarketing bei Dräger. Die meisten Studenten sind positiv überrascht, welche Produktpalette ›Technik für das Leben‹ tatsächlich bedeutet. Die Erwartungen werden übertroffen und das macht auch mich als Praktikantin stolz! Doch wie kann man es schaffen, Dräger zu einem ganz persönlichen Erlebnis werden zu lassen und die Produkte für den Einzelnen „spürbar“ zu machen?

Stadtwerke-Staffelmarathon

Im Einkauf haben wir viele Laufbegeisterte; nicht selten trifft man sich nach Feierabend oder am Wochenende, um gemeinsam eine Runde zu drehen. Man tauscht sich aus, teilt Erfahrungen und spricht über Erfolge. Das hat sich inzwischen herumgesprochen und so sind viele kleine Lauffreundschaften entstanden, die regelmäßig gemeinsam trainieren. Als wir dann erfahren haben, dass wir für Dräger beim Stadtwerke-Staffelmarathon starten können, waren wir sofort dabei.

Ein Team – ein Ziel…

…unter diesem Motto sind wir (Marcel, Lukas und Fynn) als Studenten und Azubis als Drägerteam mit dem Namen „Leistungsdräger“ bei der XLETIX Challenge gestartet. XLETIX ist ein Extrem-Hindernislauf. Man läuft bis zu 20 Kilometern und muss auf der Strecke verschiedene Hindernisse als Team meistern. Im Juni kam die Idee auf, dass wir uns als Team für diese Challenge anmelden und an unsere Grenzen gehen. Gesagt, getan.

„Aufgeben ist keine Option“ – der Hanse Run in Lübeck

Mein Name ist Diana und ich arbeite bei Dräger in der internen Kommunikation, genauer gesagt in der Konzernkommunikation. Seit vielen Jahren unterstützt Dräger die Mitarbeiter dabei, an verschiedenen Läufen in Lübeck teilzunehmen. Zum einen werden die Startgebühren übernommen und zusätzlich bekommt jeder Teilnehmer ein Lauf-Shirt geschenkt. Irgendwann bin ich aus Spaß mitgelaufen und habe gemerkt, dass es doch viel anstrengender ist als gedacht.

„Eigentlich ist eine Stammzellenspende wie ins Kino gehen“

Hallo, mein Name ist Philipp und ich habe bei Dräger bis 2011 ein duales Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen gemacht. Seitdem arbeite ich im Bereich der Produkteinführung in der Produktion. Meine Kollegen und ich vertreten in Produktentwicklungsprojekten die Interessen der Produktion und sorgen dafür, dass sich die neuen Produkte gut produzieren lassen. In diesem Artikel soll es aber um die Erfahrungen meiner Stammzellspende gehen. Denn zusammen mit insgesamt über 500 Mitarbeitern habe ich mich bei der großen Registrierungsaktion von Dräger in der DKMS Datenbank aufnehmen lassen.