Die Welt ändert sich schnell und wir ändern uns mit ihr.

Seit über 125 Jahren erfolgreich zu sein, bedeutet sicher, auch mal andere Wege zu gehen. Seit unserer Gründung haben wir viele Veränderungen durchlebt und uns stets die Frage gestellt, wie wir unseren Kunden mit unseren Produkten und Dienstleistungen einen Mehrwert bieten können. Wenn man Veränderung hört, kann man das auf eine Vielzahl von Themen beziehen. Ich meine in diesem Fall die Veränderungen in der Technik, in den Märkten und die von uns selbst, die ich als Innovation Manager bei Dräger mitgestalte.

Die Technologie nimmt uns im Alltag viel Arbeit ab und Informationen stehen uns überall auf der Welt in Echtzeit zur Verfügung. Das wollen wir auch für unser Unternehmen nutzen. Ob sich nun Gasmessgeräte miteinander vernetzen und somit größere Bereiche abdecken können oder im Krankenhaus die Alarme von jedem Gerät aus intelligent gesteuert werden können. Wir denken nicht mehr in Produkten, sondern in Systemen. Diese Systeme stellen uns vor neue und komplexe Herausforderungen. Themen, wie „Connectivity“, „Data Security“, „Automation“ und viele weitere, rücken in das Zentrum unserer Betrachtung.  Die Entwicklung im Konsumgütermarkt geht jeden Tag voran. In Anwendungsbereichen mit hohen Sicherheitsanforderungen, wie für unsere Produkte, fehlen jedoch oftmals Standards und die nötigen Erfahrungswerte. Die Technologien können deshalb nicht einfach von uns eingesetzt, sondern müssen noch erprobt werden. Dies bringt ein hohes Maß an Komplexität mit sich, die wir als Unternehmen verstehen und bewerten müssen.

Auf der Seite des Marktes herrscht ein großer Druck. Es entstehen wahnsinnig viele Ideen und auch neue Unternehmen, die sich offensiv präsentieren. Dies führt bei den Kunden zu einer Erwartungshaltung und ganz neuen Bedürfnissen. Darauf wollen wir eingehen und neue Handlungsstrategien entwickeln. Bei Dräger nutzen wir dazu unter anderem die Garage als Raum für neue Ideen. Als Innovation Manager unterstütze ich hier Mitarbeiter bei der Entwicklung ihrer Ideen und stelle ihnen passende Methoden und Hilfsmittel zur Verfügung.

So schnell haben wir mal kurz die Spielwiese eines Innovation Managers bei Dräger angerissen. Mein Arbeitsfeld ist sehr vielseitig und es gibt immer etwas Neues zu lernen und zu entdecken. Seien es neue Technologien, die wir mitunter in unser bestehendes Portfolio integrieren möchten oder durch die wir bestehen Lösung ersetzen können. Manchmal  beschäftigen wir uns  aber auch mit  Firmen, die uns gleich ganze Lösungen und einen entsprechenden Service anbieten können. Neue Methoden, die uns dabei unterstützen, in unserer täglichen Arbeit unsere Ziele schneller zu erreichen oder eine bessere Technologie oder Qualität anbieten zu können. All dies geht natürlich nicht alleine. Meine Abteilung und ich arbeiten stark vernetzt mit allen Funktionen des Unternehmens mit dem gemeinsamen Ziel: Heute das bestmögliche leisten und für das, was morgen kommt, vorbereitet sein.

Viele Grüße, Nico

Kommentar