Einblicke in den Bereich Bid- & Tender Management

Christiane Pueschel.docxHallo zusammen, mein Name ist Christiane und in diesem Artikel möchte ich euch etwas mehr von mir und meiner Arbeit im Bid- & Tender Management (Support) für den Bereich Rental & Safety Services (RSS) erzählen.

Zunächst zu mir: In den Niederlanden habe ich Internationale Betriebswirtschaftslehre studiert. Während meines Studiums konnte ich in einem Controlling-Praktikum in Bethlehem, USA und einem Auslandssemester in Hong Kong, China bereits großartige Eindrücke sammeln. Nach meinem Studium arbeitete ich zuerst im Bankwesen bis ich schließlich zu meiner heutigen Position bei Dräger am Standort Krefeld kam.

Dräger überzeugt mich als Arbeitgeber vor allem, weil ich hier das Gefühl habe eine „sinnvolle“ Tätigkeit auszuüben. Bei der hochinteressanten Produktpalette steht immer der Schutz des Lebens im Fokus. Insgesamt entstand aus dem hochtechnologischen Unternehmen mit viel Know-How auf der einen Seite, und dem traditionsbewussten Familienunternehmen auf der anderen Seite, eine glaubwürdige und sympathische Kombination, durch die mir die Entscheidung für Dräger letztendlich nicht schwer fiel.

Im Bereich Bid- & Tender Management Support wird mit Zahlen gearbeitet, in erster Linie mit Umsatzzahlen. Bei unserer Arbeit geht es hauptsächlich um das Reporting und somit die Abrechnung unserer Leistungen. Unsere Kunden (z. B. Raffinerien und Chemieparks) erhalten von uns u. a. qualifiziertes Sicherheitspersonal und -Equipment.

Safety BertWir unterstützen den Kunden dabei, dass es bei komplexen mehrwöchigen industriellen Großprojekten, wie z.B. sogenannten „Stillständen“, keine Zwischenfälle bzw. Unfälle gibt und der Kunde nach den Instandhaltungsarbeiten reibungslos wieder in den Normalbetrieb wechseln kann. Aber auch im Tagesgeschäft sind wir aktiv, so vermieten wir konstant Sicherheitspersonal und -Equipment über mehrere Monate oder auch Jahre an unsere Kunden.

Die Vielseitigkeit der Projekte macht die Arbeit sehr abwechslungsreich, da immer ein direkter Kontakt zum Kunden besteht und dadurch ein detaillierter Einblick in die jeweiligen Projekte entsteht. Um dabei den Überblick zu behalten, ist Teamwork gefragt.

Deshalb bin ich glücklich darüber, in einem Team zu arbeiten, in dem wir ein tolles Arbeitsklima pflegen. Die Kollegen, auch in anderen Abteilungen, sind sehr flexibel und helfen sich gegenseitig.

Mein Tipp für eure Bewerbung: Um Erfolg bei Dräger zu haben, ist es besonders wichtig, authentisch und offen zu sein. Man sollte sich so geben, wie man ist und sich nicht verstellen. Wenn ihr außerdem eine gewisse Affinität zu Zahlen habt und den Blick für‘s Detail nicht verliert, wäre ein Job wie meiner vielleicht etwas für euch.

Kommentar