DBS – Was ist das eigentlich?

DSC_0313Dräger beschäftigt pro Jahr ca. 330 Studentinnen und Studenten als Praktikanten oder für eine Abschlussarbeit. Eine dieser Studentinnen bin ich – Meike. Ich mache gerade ein Praktikum im Personalbereich bei Dräger und nicht nur mir, sondern auch allen anderen Studenten hier begegnet immer wieder die Abkürzung „DBS“. Das diese für „Dräger Best Students“ steht und das sogenannte Praktikantenbindungsprogramm meint, habe ich schon mitbekommen. Das Programm wird allen Studenten bereits am ersten Tag bei Dräger vorgestellt. Denn jeder Student hat die Chance in das Programm aufgenommen zu werden, wenn er oder sie durch besonders gute Leistungen überzeugen kann. Wer einmal aufgenommen wurde, den fördert Dräger mit verschiedenen Angeboten bis zu 3 Jahre über die eigentliche Zeit des Praktikums im Unternehmen hinaus.

Das klingt spannend, dachte ich und habe mir mal Mareen geschnappt und sie mit Fragen gelöchert. Mareen ist bei Dräger für das DBS-Programm zuständig und glücklicherweise eine meiner direkten Kolleginnen. Und das wollte ich von ihr wissen:

Mareen, warum gibt es dieses Programm überhaupt?

DSC_0294Das DBS-Programm gibt es, weil wir als Arbeitgeber die vielen qualifizierten Studierenden, die während ihres Studiums zu uns kommen, natürlich gern im Unternehmen behalten möchten. Aber nicht immer kann ein Student oder eine Studentin gleich nach dem Praktikum schon in den Job einsteigen. Bei vielen stehen noch die Abschlussarbeit oder ein weiterführendes Studium an. Und manchmal haben auch wir zu dem Zeitpunkt, zu dem ein Student bei uns einsteigen möchte, einfach nicht die richtige Stelle. Deshalb haben wir das DBS Programm ins Leben gerufen, das sowohl uns als Arbeitgeber aber auch den Studenten viele Vorteile bringt.

Unsere DBS‘ler haben die Möglichkeit, regelmäßig an Trainings und Workshops zur Orientierung und Entwicklung von persönlichen und fachlichen Kompetenzen teilzunehmen, z.B. Workshops zum Thema Präsentationstechniken und Konfliktmanagement. Zusätzlich laden wir sie zu allen Veranstaltungen für die aktuellen Dräger-Studenten ein, sodass sie mit ihren ehemaligen Kollegen in Kontakt bleiben können. Während der Programmdauer steht jedem Dräger Best Student eine erfahrene Fach- und Führungskraft als persönlicher Pate zur Seite und hilft dabei, den Draht in die Abteilung aufrecht zu erhalten. Ein großer Vorteil für unsere DBS‘ler ist auch, dass Abschlussarbeiten, Auslandspraktika, Werkstudententätigkeiten sowie Einstiegspositionen bevorzugt an sie vergeben werden.

Und wie wird man in das Programm aufgenommen?

Um DBS‘ler zu werden, muss man für mindestens 3 Monate bei Dräger ein Praktikum absolviert oder eine Abschlussarbeit geschrieben haben beziehungsweise 5 Monate lang Werkstudent gewesen sein. Die besten Studenten werden von ihren Betreuern direkt für das Programm empfohlen. Dann gibt es noch ein abschließendes Interview mit der jeweiligen Führungskraft, dem 1. Workshop 2013 Konfliktmanagement 2zuständigen Vertreter aus der Personalabteilung und mit mir. Wenn der Student oder die Studentin uns alle drei überzeugt, steht der Aufnahme in das Programm nichts mehr im Weg.

Aber wer sind denn nun die besten Studenten? Gibt es Kriterien, nach denen ihr auswählt?

Wichtig ist uns, dass der Student oder die Studentin zu unserem Familienunternehmen passt. Unsere Unternehmenskultur prägen gegenseitige Unterstützung und Respekt im Umgang miteinander, flache Hierarchien und die gemeinsame Verantwortung für das Leben von Menschen auf der ganzen Welt. Darüber hinaus sollten unsere Dräger Best Students ein hohes Qualitätsbewusstsein und großes Engagement mitbringen und bereits während ihres Praktikums oder ihrer Abschlussarbeit mit sehr guten Leistungen überzeugen. Natürlich sind neben den Soft Skills auch die fachlichen Fähigkeiten je nach Fachabteilung wichtig. Wenn ein Student diese Kriterien erfüllt, ist der Notendurchschnitt zweitrangig.

Wenn es nicht klappt, was dann?

Keine Sorge, eine Zukunft bei Dräger ist natürlich auch ohne die Aufnahme ins Programm möglich. Wir bieten durch viele unterschiedliche Angebote und Veranstaltungen allen Studierenden die Möglichkeit, Kontakte ins Unternehmen zu knüpfen. Daher finden auch viele Studenten bei uns den Berufseinstieg, die vorher nicht im DBS-Programm waren.

Bewerben auf ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit bei Dräger kann man sich hier: www.draeger.com/jobs

Keyvisual

 

 

Kommentar